Druidenwerk ist keine Hexerei

Jetzt beginnt die Fastenzeit

25.02.2009 09:17

 Viele Menschen wollen jetzt ihrem Körper eine Auszeit gönnen und heilfasten. Wie kann ich eine solche Entscheidung mit meinem Alltag vereinbaren?

Ich halte nichts davon, quasi nebenbei zu fasten. Nehmen Sie sich Urlaub, lassen Sie die Routine hinter sich. Fasten ist nicht so banal wie eine Diät; es ist mehr als die bloße Erkenntnis: "Ich kann leben, ohne zu essen". Das ganze Leben verlangsamt sich, wird intensiver. Wer dieses Gefühl erleben will, sollte seinen Alltag möglichst weit hinter sich lassen.

Wie lange sollte eine Fastenkur dauern?
In einem Zentrum mit medizinischer Begleitung dauert eine Fastenkur meist zwei bis drei Wochen. Ohne medizinische Begleitung sollte man auf keinen Fall länger als eine Woche fasten: Das reicht, um die Grenzen des eigenen Körpers kennen zu lernen. Ich bin aber ohnehin nicht fürs unbetreute Fasten.

Gibt es auch Menschen, für die Fasten nicht geeignet ist?
Auf keinen Fall fasten sollten alle, die Medikamente nehmen oder die akute oder chronische Krankheiten haben. Außerdem ist nicht psychotherapeutisch betreutes Fasten nichts für Menschen, die an einer Ess-Störung leiden oder andere psychische Probleme haben. Auch Menschen mit starkem Übergewicht sollten auf keinen Fall Do-it-yourself-Fasten, sondern nur mit ärztlicher Begleitung.
 
Warum ist Trinken während der Fastenkur so wichtig? 
Normalerweise nehmen wir ja auch über die Nahrung Flüssigkeit auf. Wenn wir fasten, müssen wir diese Menge ersetzen. Man sollte deshalb jeden Tag zwei bis zweieinhalb Liter trinken, Wasser und Kräutertees. Beim Fasten nach Buchinger gibt es außerdem jeden Tag je einen Viertelliter Gemüsebrühe und frisch gepressten Saft.
 
Welchen Sinn hat das?
Mahlzeiten strukturieren den Tag, geben ihm einen Rhythmus. Das Ritual des regelmäßigen Essens fehlt manchen Menschen, wenn sie fasten. Ihnen tut es gut, wenn sie wissen: In einer Stunde bekomme ich meine Brühe. Der Saft enthält außerdem etwas natürlichen Zucker: Der kurbelt die Fettverbrennung an - ebenso wie übrigens auch Bewegung. 
Die nun länger werdenden Tage inspirieren zu längeren Spaziergängen in der erwachenden Natur.

 Bookmark and ShareLinktausch + Pagerank Backlink mit ss4w.de - Pagerank Anzeige ohne Toolbar kostenloser Counter mit Statistik bei ss4w.de

© 2008 Alle Rechte vorbehalten (c) Michel vom Berch

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode

Linktausch + Pagerank Backlink mit ss4w.de - Pagerank Anzeige ohne Toolbar kostenloser Counter mit Statistik bei ss4w.de